SOLY_DARISCH

Solothurner Kleinunternehmen porträtiert

Der Solothurner Fotograf Chris Daeppen bricht aus - mit dem nötigen Abstand - und gibt der "anonymen Masse" ein Gesicht. #soly_darisch - ein Projekt entspringt der COVID-19 Pandemie. 

Viele Freelancer, Selbständige und Kleinunternehmer stehen durch die Corona-Krise am Rande des Abgrunds. Der Lockdown bedroht die eigene ökonomische Existenz - oder jene der solidarischen Mitarbeiter, die über Jahre am gemeinsamen Traum gearbeitet haben. Medial wird diese arbeitende Zunft zwar oft erwähnt, die dazugehörigen Gesichter sind aber unbekannt. Als Fotograf ist Chris Daeppen nun seit einigen Tagen in der Region Solothurn unterwegs und holt Gesichter - und die dazugehörigen Geschichten auf den Bildschirm der Social Networks Facebook & Instagram.

SOLY_DARISCH auf Facebook

SOLY_DARISCH auf Instagram